Poetisches und witziges Maskentheater

AZ vom 25.5.2012

„Germany's next Topsocke" lautet der Slogan, der am Ende in großen Lettern im Theater-Oben prangte: Wie eine Socke vom ungeliebten Fundstück zum heiß begehrten Modetrend wird, der sich durch alle gesellschaftlichen Schichten zieht, zeigte die Sekundaria-Theatergruppe der Montessori Schule Kempten mit einem ebenso poetischen wie witzig-schrägen Maskentheater. Schülerinnen und Schüler zwischen neun und zwölf Jahren verkörperten in einem selbst entwickelten Theaterstück mit Live-Musik die unterschiedlichsten Typen – von den korrekten Bankerinnen, über coole Gang-Mitglieder bis zur arroganten Zicke – und kamen dabei ganz ohne Worte aus. Die ausdrucksstarken Masken hatten die Kinder selbst entworfen und gefertigt. Eine faszinierende Darstellerleistung, die das Publikum mit stürmischem Applaus belohnte.